Menü

Ja! Jugendliche mit besonderen Herausforderungen müssen nicht auf den Wunsch, ein Auslandsjahr oder ein Auslandshalbjahr verzichten. Wir haben eine Seite eingerichtet mit ersten Informationen für besonders herausgeforderte Schülerinnen und Schüler, die eine High School im Ausland besuchen möchten:

  • ADS / Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome ohne Hyperaktivität
  • ADHS / Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom / Hyperkinetische Störung (HKS)
  • LRS / Lese-Rechtschreib-Schwäche
  • Legasthenie
  • körperliche Behinderung
  • Sehbehinderung / blind
  • Hörbehinderung / taub

Für den Schüleraustausch sind Eigenständigkeit und gute medizinische Einstellung wichtiger als die besondere Herausforderung

Natürlich geht eine Teilnahme an einem Schüleraustausch-Programm nur, wenn der Schüler in der Lage ist, seinen Alltag eigenständig zu bewältigen. Das bedeutet, dass unter anderem das Anziehen und die Körperpflege ohne tägliche Hilfe möglich ist. Außerdem ist in manchem Zielland eine vorherige Klärung der Möglichkeiten nötig. Daher ist eine gewisse Flexibilität bei der Wahl des Ziellandes bzw. des Programms im Zielland eine wichtige Voraussetzung.

Hier gibt es mehr Infos. [mehr]

 


admundi
Language Services
Am Fallturm 7
D-28359 Bremen
Tel.: (0421) 56 01 25
Fax: (0421) 566 94 55
info@admundi.de